Um sich möglichst lange selbstständig in der Wohnung bewegen zu können, gibt es viele geeignete Hilfsmittel und Tricks, die ohne viel Auswand installiert oder angeschafft werden können.

Sorgen Sie für genügend freie Bewegungsfläche im Raum und entfernen Sie Stolperfallen wie lose liegende Kabel und Teppichkanten.

Das Anbringen von Handläufen und Griffen an geeigneter Stelle bietet sicheren Halt beispielsweise beim Gehen oder Aufstehen.

Eine Bettstrickleiter oder eine Boden-Deckenstange vor dem Bett bieten sichere Hilfe beim Aufstehen aus dem Bett.

Elektrische Rollläden oder Türantriebe erfordern keinen Kraftaufwand bei der Bedienung und können ohne großen Aufwand installiert werden.

Aufstehhilfen auf dem Stuhl ermöglichen und erleichtern das wieder aufstehen nach dem Sitzen.

Rollatoren sind in den unterschiedlichsten Ausführungen erhältlich und geben Sicherheit beim Laufen auch innerhalb der Wohnung.

Diese Aufzählung ist noch längst nicht am Ende. Möchten Sie mehr darüber wissen?

Weitere Hinweise oder eine persönliche und individuelle Beratung erhalten Sie kostenlos, neutral und unverbindlich durch die Wohnberatung des Landkreises.

Kontaktvereinbarungen über den Kreisseniorenrat Heidenheim unter Tel. 07323 / 5372.

Die Wohnberatung wird unterstützt aus Mitteln der gesetzlichen Pflegeversicherung!